Ich esse wahnsinnig gerne Pasta und bei WeightWatchers ist das ja nicht nur erlaubt, Nudeln gelten sogar als Sattmacher. Nun habe ich aber gemerkt, dass ich mit der Menge an Nudeln, die ich esse trotzdem etwas aufpassen muss. Ich versuche bei einer Hauptmahlzeit mit 80 g (trockenen) Nudeln auszukommen. Natürlich esse ich, bis ich satt bin, wenn ich wirklich noch Hunger habe, aber wenn ich ehrlich bin, kommt das nie vor. Ich habe manchmal noch Gelüste – weil es so gut schmeckt, könnte ich weiteressen. Aber genau das versuche ich mir zu verkneifen, denn sonst klappt es mit der Abnahme bei mir nicht.


Damit ich nach dem Essen einen richtig vollen Bauch habe, packe ich ganz viel Gemüse in meine Soße. An Sattmachertagen nehme ich auch gerne Hülsenfrüchte, wie beispielsweise Erbsen dazu. Die sind nicht nur sehr lecker, sondern sättigen auch sehr gut. Ich habe schon festgestellt, dass ich an ProPoints-Tagen oft auf Hülsenfrüchte verzichte, weil es ja „nur Gemüse“ ist und ich dafür Points berechnen muss, aber an Sattmachertagen esse ich sie dann umso lieber. Ein weiterer Trick ist, wenn man sahnige Soßen mag, diese mit fettarmem Frischkäse zuzubereiten. Ein solcher Becher Frischkäse hat gerade mal 3 ProPoints und weniger als 1 % Fett. Ein echtes Plus für die Diät.

Wichtig ist für mich, wie Ihr vielleicht auch schon in anderen meiner Videos gehört habt, die Fitformel (Video1 und Video2). Um diese einzuhalten, ist Planung sehr wichtig. So weiß ich morgens schon, ob sich mein gesundes Fett ins Mittagessen packen kann, oder ob ich noch etwas in Reserve halten sollte für das Abendessen.


Also plant im Voraus, was Ihr essen wollt. Planung kann den Unterschied zwischen einer erfolgreichen Abnahme und einer weiteren gescheiterten Diät ausmachen. Gewöhnt Euch an die Fitformel einzuhalten, dann fühlt Ihr Euch auch gut beim Abnehmen. Ist es nicht das, was wir uns alle wünschen? Abnehmen und sich gut dabei fühlen.

Ich wünsche Euch viel Erfolg bei Eurer Abnahme und bevor ich es vergesse:
Hier noch das Rezept zum Herunterladen und Ausdrucken.