Vegan leben und trotzdem lecker essen und geniessen ist kein Widerspruch.

Für unser Rezept haben wir einige „neue“ Zutaten. Zumindest sind sie nicht traditionell in der Weihnachtbäckerei zu finden. So haben wir uns anstelle von Zucker für den kalorienarmen Birkenzucker entschieden.

Birkenzucker

Anstelle von Butter oder Margarine benutzen wir ein geschmacksneutrales Kokosöl, auf Eier haben wir ersatzlos verzichtet.

Kokosoel_mild_als_veganer_Butterersatz

Der Teil lässt sich ohne Mühe herstellen.

Vegane_Chia-Plaetzchen_Teig_kneten

In der Küchenmaschine haben wir vorgeknetet und dann kommt der Spass mit den Händen

Vegane_Chia-Plaetzchen_Teig_kneten2

Der Teig wird auf eine Mehlschicht gelegt und ca. 1/2 cm dick ausgerollt.

Vegane_Chia-Plaetzchen_ausstechen2

Jetzt wird ausgestochen.

Vegane_Chia-Plaetzchen_schneiden3

oder für faule Bäcker einfach eine Rolle formen und Plätzchen abschneiden. auch wieder ca. 1/2 cm dick.

Vegane_Chia-Plaetzchen_aus_dem_Backofen

Die Plätzchen sind fertig, wenn Sie unten und an den Rändern leicht braun werden.

Hier das Rezept zum downloaden.